Freitag, 17. Januar 2014

my word for 2014

Dieses Blogjahr hat bei mir still angefangen. Ich habe mir bewusst Zeit genommen zum reflektieren und mich neu ausrichten. Ueber diesem Jahr steht fuer mich das Wort : Weisheit!
Gottes Weisheit soll mein Leben mehr praegen duerfen. Fuer mein Quiltjahr bedeutet das, nicht immer wieder nach Neuem zu streben, sondern vorallem auch Altes zu beenden. Natuerlich heisst das nicht, dass keine neuen Herausforderungen mehr Platz haben, smile! Und ich will bewusster Zeiten einbauen, wo ich mich diesem schoenen Hobby widmen darf und dann wieder frei sein kann fuer die Anforderungen des Alltags. Darauf freue ich mich!
This blogyear has started very quiet for me. I have taken time to reflect and redirecting me new. For this year I have chosen the word: wisdom!
God's wisdom shall shape my life more. For my new quilt year this means not always strive for new things, but to finish more old projects. Of course it doesn't mean that there will be no room for new challenges, smile! And I want to set special times where I can devote myself to this beautiful hobby and then can be free for the demands of everyday life. I look forward to it!
Jede Woche moechte ich ein Bibelwort, das mich sehr angesprochen hat , auf eine Karte schreiben, etwas dekorieren und in der Kueche aufhaengen. So hoffe ich, dass ich uebers 2014 52 neue Bibelworte in mein Herzen verankern kann.
Every week I want to write a bibleverse, which especially touched my heart, onto a card, decorate it a little and hang it into my kitchen. So I hope that I can anchor 52 new Bible verses into my heart through 2014.
 Ich liebe es von Hand zu naehen, und das werde ich vermehrt wieder in meinen Alltag einbauen. So habe ich mir ein paar alte und neue Projekte bereit gemacht die gut in meine Handtasche passen und nach bei Bedarf bei Wartezeiten dann ganz schnell zur Hand sind.
I love to handsew and that I will  incorporate back into my everyday life.
So I have prepared a few old and new projects which fit good  into my purse and  in waiting times they are quickly at hand.

Das sind die ersten 3 Eulen fuer ein neues Projekt, die bei der Wartezeit  beim Fussballtraining unseres Juengsten entstanden sind.
These are the first 3 owls for a new project which I was able to stich when waiting at our son's football training.
                         Have a wonderful weekend, hugs Martina

Kommentare:

Nadelwerke hat gesagt…

Danke daß du deine Gedanken zum Jahresbeginn teilst. Ich wünsche dir ein gesegnetes und kreatives Jahr 2014!

sigisart hat gesagt…

Liebe Martina,
das sind sehr schöne Gedanken für 2014 und das sind gute Ideen. Auch mehr mit der Hand zu nähen, das ist eine gute Sache, denn es entspannt total (also mich jedenfalls).
Alles Liebe
sigisart

Cattinka hat gesagt…

Hallo Martina,
werkelst Du wirklich in der Öffentlichkeit und es ist Deinem Sohn nicht peinlich? Ich wollte mal beim Arzt im Wartezimmer stricken, aber mein Sohn war davon gar nicht begeistert. Zum Glück mussten wir damals nicht lange warten. Und jetzt ran an die alten Projekte!
LG
KATRIN W.

GittaS hat gesagt…

Das sind schöne Gedanken!Ich habe mein Strickzeug auch immer mit.Arzt,
Frisör überall wo ich warten muss!
LG
Gitta