Samstag, 13. August 2016

...back again ...

Die Ferien sind nun offiziell zu Ende! Herzlichen Dank für all eure Kommentare zu meinem letzten Blogpost über die ich mich sehr freue, auch wenn ich nicht darauf geantwortet habe!
Holidays are officially over now! Thanks so much for all your comments on my last blogpost which I really appreciate even though I didn't respond back!
Eigentlich wären wir ja in der Nähe des Bildes gelandet, das ich letztes Mal gepostet habe. Leider haben wir es nicht bis dahin geschafft. Auf unserer Autofahrt dahin kam die Nachricht, dass meine Schwiegermutter gestorben ist, und es war klar, dass wir zurück an die Beerdigung gehen. Da meine Schwägerinnen die ganze Organisation in die Hand nahmen, fuhren wir trotzdem nach der Uebernachtung in Oesterreich noch weiter nach Montenero. Es war ja geplant, dass wir unserer Gasttochter besuchen, welche das letzte Jahr bei uns wohnte. Wunderbarerweise, war der Ort Herzeg Novi, wo sie während dieses Sommers im Park Hotel arbeitet, gleich am obersten Zipfel von Montenegro. So war das zeitlich machbar. Wir durften dann zwei volle Tage am Meer ausruhen und Zeit mit ihr verbringen, wofür wir sehr dankbar sind. Dann ging es wieder retour in die Schweiz, insgesamt 3000km in 4 Tagen. Eigentlich verrückt!
Zwei Tage nach der Beerdigung meiner Schwiegermutter mussten wir mit meinem Vater auf den Notfall wegen einer Entzündung und er konnte dann 1 Woche bei uns in Pflege bleiben, bis es ihm wieder gut ging.
Unsere Ferien waren so also ganz anders gefüllt als geplant und doch haben wir in dem allem auch Gottes Güte erlebt, was unser Herz einfach dankbar macht.
Actually, we would have landed near the picture that I posted last time. Unfortunately we did not make it there. On our drive to Montenegro  the news came that my mother-in-law died, and it was clear that we go back to the funeral. As my sisters-in-law took over the whole organization , we still drove further to Montenegro, after an overnight in Austria. It was planned that we visit our host daughter, who stayed with us for the last year.  Gladly the site of Herceg Novi, where she works during this summer at the Park hotel, was right at the upper regions of Montenegro. So it was timewise just possible to do this. We were able  to rest for two full days at the beach and spend time with her, which we are very grateful for. Then we drove back to Switzerland again. 3000km in 4 days, quite crazy!Two days after the funeral we had to got to the emergency with my father because of an inflammation and he was then able to stay one week with us  for care until he was well again.So our holidays were filled very differently than planned, yet in all them we have experienced  God's goodness which makes our heart just greatful.

Unsere Ferienwohnung für 3 Nächte. Our flat for 3 nights.
 Gleich gegenüber das Hotel , just across the hotel ....
...und die Meeresbucht, and the view of the bay.


Aber  nun freue ich mich auf die kommenden Deutschkurse und auch auf all das Kreative mit euch hier in der Blogwelt.
But now I look forward to the next German courses and also to all the creative projects with you here in blogland.
                       Hugs, Martina

Kommentare:

Mdm Samm hat gesagt…

ahhh what a wonderful place to visit...great pics Martina..you look very well rested.

desertskyquilts hat gesagt…

I'm sorry for your loss. It's always hard to lose a parent-generation person. Thank you for the photos of the place you did get to stay. The view of the water looks as if it would have calmed troubled souls. I am so glad you could have your father in law with you and help him recover.

Cattinka hat gesagt…

Das Leben ist manchmal verrückt. Aber Du hast das Beste aus der Situation gemacht und was mit gefällt ist dass Du immer das Gute in Allem suchst und findest.
LG
KATRIN W.